Zahnarztpraxis
Dr. Michael Hirtz
Bahnhofstraße 12
66346 Püttlingen

Parodontologie

Die Parodontologie ist ein spezielles Fachgebiet der Zahnheikunde, welches sich mit Erkrankungen des Zahnhalteapparates befasst. Dazu gehören unterschiedliche Gewebsanteile wie z. B. Zahnfleisch und feste Fasern, welche den Zahn mit dem Knochen verbinden.

Zu den häufigsten Ursachen der Erkrankungen des Zahnhalte­apparates gehören bakterielle Zahnbeläge, die sog. Plaque. Es sind weiche Beläge, die man durch Zähneputzen entfernen kann. Wenn Plaquereste auf schlecht zugänglichen Stellen am Zahn haften bleiben, können diese nach wenigen Tagen mineralisieren und es entsteht Zahnstein, der fest an der Zahnoberfläche haftet und sich nicht mehr durch Zahnpflege entfernen läßt. Der Zahnstein kann sich in der Zahnfleischtasche entlang der Wurzel weiter ausbreiten. Durch die rauhe Oberfläche des Zahnsteines haftet erneut weiche Plaque die einen ständigen Entzündungsreiz darstellt. Dadurch wird das umliegende Gewebe zerstört, was auch den Knochenabbau zur Folge hat und eine Zahnlockerung hervorruft.

Weitere Ursachen für Zahnbetterkrankungen können sein:

Folgende Ziele soll eine Behandlung haben:


© 2010          Impressum     Disclaimer       Navigation